BlauberrPancakeZum Frühstück muss es nicht immer Brot sein, so lautet meine Divise. Ich bin schon lange Fan von Pfannkuchen und Pancakes in den verschiedensten Varianten. Einfach, schnell, sättigend und gut schmecken sollen sie. Gerne möchte ich ihnen mein heutiges Frühstück vorstellen.

Großer Pancake mit Heidelbeeren und Schokoladensirup:
2 x Eier Größe M
2 x Esslöffel naturbelassene gemahlene Mandeln
1 x Esslöffel Kokosraspeln
2 x Esslöffel Kokosmilch
100 g Heidelbeeren, regional auch Blaubeeren genannt
15 g Kokosöl
30 ml (1 x Beutel) Walden Farms Schokoladen Sirup
1 Teelöffel Erythrit (Xucker light)

Die Eier mit den gemahlenen Mandeln, Kokosraspeln und Kokosmilch vermengen. In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen und aus dem Teig einen Pancake backen. Wer möchte, kann auch aus dem Teig mehrere kleine Pancakes backen. Der Teig reicht dafür aus. Nach kurzer Zeit den Pancake zusammen mit den Blaubeeren auf einem Teller anrichten und mit Erythrit bestreuen. Zum Schluss den Walden Farms Schokoladen Sirup über das Gericht gießen.

Fertig. Guten Appetit!

100 g Heidelbeeren haben 7,4 g Kohlenhydrate. Zusammen mit der Kokosmilch habe ich für dieses Gericht 1 BE angesetzt. Der Walden Farms Chocolate Syrup und das Erythrit sind zucker- und kohlenhydratfrei, so dass dafür kein Insulin berechnet werden muss. Die glykämische Last (GL), auf die 100 g Heidelbeeren bezogen, liegt bei 5. Die niedrige (GL) hat einen langsamen und konstanten Blutzuckeranstieg zur Folge. Aufgrund der gemahlenen Mandeln ist der Pancake sehr sättigend.

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This