Jetzt anmelden

Runter vom Sofa! Diabetes ist kein Hindernis, sondern Ihr bester Grund, endlich wieder sportlich aktiv zu werden. Tun Sie was für sich und Ihre Gesundheit: Verbessern Sie Ihre Blutzuckerwerte, nehmen Sie nachhaltig ab und werden Sie endlich wieder fitter. Ich helfe Ihnen, bringe Sie wieder auf Trab und zeige Ihnen zugleich, wie Sie trotz Diabetes gesund abnehmen – ohne Jojo-Effekt. Versprochen.

Seien Sie dabei!

Runter vom Sofa!

Sport mit Diabetes ist möglich und macht sogar Spaß.

 

Schluss mit Stillstand und Resignation. Schluss mit lähmender Schuldzuweisung. Schluss mit faulen Ausreden und Aufschieberitis! Jetzt wird gehandelt und danach geht es Ihnen gleich viel besser. Das Wichtigste ist, Sie halten sich streng an ärztlichen Rat und kontrollieren engmaschig Ihren Blutzuckerspiegel. Was es dabei alles zu beachten gibt und wie Sie sich selbst motivieren, wenn die Werte zwischendurch nicht ganz so optimal sind, zeige ich Ihnen gerne persönlich bei unserem nächsten gemeinsamen Training.

 

Ohne laufende Blutzuckerkontrollen geht es nicht.

Zugegeben: Menschen mit Diabetes können nicht eben mal so drauf los sporteln, sondern brauchen immer ein gewisses Maß an Vorbereitung sowie ein Grundverständnis für den Stoffwechsel ihres Körpers. Gleichzeitig gelten für Sport die gleichen Regeln wie für anstrengende Garten- und Hausarbeiten oder für den stressigen Wochenendeinkauf. Das heißt in der Praxis: Diabetiker müssen zwingend vor, während und nach dem Sport den Blutzucker messen und entsprechend reagieren.

Grundsätzlich nimmt bei körperliche Belastung der Glykogenabbau zu. Die Energiereserven in Leber und Muskulatur werden teilweise entleert. Kommen die Muskeln nach dem Sport wieder zur Ruhe, füllen sie ihre Reserven wieder auf und ziehen dafür Zucker direkt aus dem Blut. Folglich sinkt der Blutzuckerspiegel auch noch Stunden nach dem Sport. Dieser sogenannte Muskelauffülleffekt kann sich über Stunden und bei extremer Belastung sogar über Tage hinziehen. Um so wichtiger sind engmaschige Blutzuckerkontrollen und Ketontests über einen längeren Zeitraum hinweg.

 

Die wichtigsten Utensilien für Diabetiker sind auch beim Sport immer dabei: Testgerät, Insulin und Traubenzucker.

Ich bin weder Arzt noch Diabetologe, doch ich bin seit meiner Kindheit Diabetikerin (Typ I) und kenne die Tücken der Zuckerkrankheit aus dem Effeff. Das ist ein großes Plus für Sie, falls Sie als Mensch mit Diabetes sportlich trainieren und vielleicht sogar abnehmen möchten. Aufgrund meiner eigenen Erfahrung mit Diabetes kann ich Blutzuckerwerte sehr gut interpretieren und weiß was zu tun ist, wenn sie sich gefährlich aus der Norm heraus bewegen. Insulinpumpe und Messgeräte verschiedener Bauarten sind mein „täglich Brot“, ebenso wie Bolus, IE, VZ und BE*.

 

*IE = Insulineinheit, VZ = Verzögerungsinsulin, BE = Broteinheit.

s

Mit Sicherheit mehr Spaß beim Sport mit Diabetes.

Profitieren Sie von meiner Erfahrung. Ich zeige Ihnen, worauf Diabetiker beim Sport und auch danach unbedingt achten müssen. Ich helfe Ihnen, die Anzeichen für gefährliche Unterzuckerungen beim Sport rechtzeitig zu erkennen und dagegen zu steuern. Gleichzeitig behalte Ihr Abnehm- und Fitness-Ziel fest im Visier.

Nordic Walking & Walking Coach NWCA-Lizenz
  • Nordic Walking & Walking Coach NWCA-Lizenz
  • Trainer B-Lizenz, in Arbeit
  • Fitness C-Lizenz
  • Ernährung C-Lizenz, in Arbeit
  • Mitglied der IDAA Deutschland e. V. Vereinigung diabetischer Sportler

Jetzt anmelden

Jetzt fit werden und trainieren. Tun Sie alles, um Diabetes, Bluthochdruck und andere Krankheiten zu vermieden oder zu lindern. Regelmäßiger Sport hilft Ihnen ganz sicher dabei.

Seien Sie dabei!

Pin It on Pinterest

Share This